Intellias
Fallstudie

Bildungsdatenaustauschplattform

Wir unterstützten ein IT-Beratungsunternehmen bei der Integration seines Legacy-Produkts mit einer Online-Plattform auf MS Azure-Basis

Key features

  • Integration von Drittplattformen

    Integration von Drittplattformen

  • Verwalten von branchenübergreifendem Wissen

    Verwalten von branchenübergreifendem Wissen

  • Effiziente Ausbildung des Betriebsrats

    Effiziente Ausbildung des Betriebsrats

Branche:
eLearning
Hauptsitz:
München
Markt:
Deutschland
Teamgröße:
10 Ingenieure
Zusammenarbeit:
Seit Oktober 2010
Technologies:

.NET / Azure AD / Azure SQL Database (PaaS) / Azure WebJobs SDK / Entity Framework / MS SQL / MVC Web API (RESTful services, OData)

Über unseren Kunden

Das IFB ist ein führendes deutsches Institut für Betriebsräte, das mit über 600 Branchenexperten und bereits mehr als 55.000 Auszubildenden eine ansprechende Lernerfahrung ermöglicht hat. Es bietet ein breites Spektrum an Seminaren und Online-Kursen, von juristischen Themen über Wirtschaftswissenschaften bis hin zu Themen rund um die Tätigkeiten des Betriebsrates. Seit mehr als 25 Jahren vermittelt das IFB den Lernenden Wissen, das sie zu informierten Führungskräften in der Kommune macht.

Bildungsdatenaustauschplattform

Das IFB kam mit einer Herausforderung

Unser Kunde hatte Probleme mit der Leistung seiner bestehenden Lösung und der Unterstützung für den Multi-User-Zugriff. Das Projekt war zeitkritisch, da es noch vor den Betriebsratswahlen gestartet werden musste. In den Monaten vor diesen Wahlen würden die Seminare für die Betriebsräte ihren Höhepunkt erreichen. Das IFB brauchte eine äußerst reaktionsschnelle Online-Bildungsplattform mit präziser Nutzerorientierung um seine Position als Deutschlands führende Bildungseinrichtung für Betriebsräte zu stärken und das Erlebnis für seine Endverbraucher zu verbessern und zu personalisieren.

Die Hauptschwierigkeit dieses Projekts liegt nicht nur darin, schrittweise von einem datengetrieben zu einem domänengetriebenen Design überzugehen – wir mussten auch Daten migrieren, um die laufenden Geschäftsaktivitäten nicht zu stören und den bestehenden Referentenstamm und tausende von jährlichen Seminarteilnehmern nicht zu beeinträchtigen. Intellias‘ Expertise in der Plattform-Entwicklung und die Erfahrung mit cloud-basierten Lösungen waren ausschlaggebend für das IFB unser Unternehmen als Partner in der Softwareentwicklung für dieses Projekt auszuwählen.

Intellias entwickelte die Lösung

Gemeinsam begannen wir mit der Konzeption und Entwicklung einer Datenaustauschplattform für Warenwirtschaft, Kundenbeziehungsmanagement und Drittsysteme sowie sukzessive Migration von Daten von Microsoft SQL auf die neue Azure Cloud-Plattform, die rund um die Uhr über RESTful-Services verfügbar sein musste.

Nutzer-Endpunkte waren die Hauptmerkmale dieses Projekts. Zuvor hatte unser Kunde einen komplizierten Algorithmus für den Datentransfer verwendet und hat sich dabei auf die Integrationsleistungen verlassen, die Informationen von einer Datenbank ziehen und sie in einer anderen speichern.

Nach der Analyse der Daten begannen wir mit der Entwicklung einer Web-API, um die Verbraucher-Endpunkte zu bedienen, die über die IFB-Webseite und die App bereitgestellt wurden. Unser Team schloss sich dem ASP.NET Web-API-Projekt unseres Kunden an und nutzte C# für die Backend-Entwicklung. Die von uns gemeinsam entwickelte Platform-as-a-Service-Lösung verwendete einen SQL-Server auf Basis des Entity Frameworks. Das Team schuf OData-Controller für mehr Flexibilität bei der Datenabfrage und Erweiterung der Instanzen.

Das neu entwickelte System hat die Probleme unserer Kunden mit Leistung und Mehrbenutzersitzungen erfolgreich gelöst, was zu einer benutzerfreundlicheren Anwendung geführt hat. Das Bildungsportal bietet ein umfangreiches Seminarprogramm, eine Vielzahl an Last-Minute-Angeboten, ein Set an Service-Tools und ein Diskussionsforum. Die Plattform ermöglicht außerdem ein einfaches Daten- und Veranstaltungsmanagement, Veröffentlichung von Kursen und die Erstellung von benutzerdefinierten Skripten mit integrierter Rechnungslegung und solider Reporting-Funktionalität.

Gemeinsam erzielten wir großartige Ergebnisse

Unsere Zusammenarbeit mit dem IFB wächst immer noch durch neue Projekte. Und nach der Findungsphase, dem Machbarkeitsnachweis und der Erfüllung der Vorgaben haben wir mit der Testphase für die Azure-basierte Plattformlösung begonnen. Intellias kümmert sich um die Webseite des IFB und testet die zuvor erstellten Nutzer-Endpunkte und schaut dabei auf die Leistungsprobleme im Bezug auf das Azure-Setup.

Die nächste Phase unserer Zusammenarbeit wird sich um die Gemeinschaftsseite der Software drehen. Letztendlich wird die Plattform den Anwendern die Möglichkeit geben, ihr eigenes Material beizusteuern und den Entwicklern die Möglichkeit geben, neue Skripte auf Basis eines umfassenden SDK zu erstellen. Sobald die Endkunden im Portal registriert sind, können sie Seminare kaufen, neue Betriebsratlizenzen erwerben und an der Kursentwicklung teilnehmen.

Während meines ersten Projekts mit Intellias machten sie einen perfekten Job und haben mich bei allen Fragen bezüglich der Architektur und des Designs unterstützt. Am Anfang waren wir ein dreiköpfiges Team, mittlerweise sind wir auf zehn angewachsen. Das aktuelle Projekt zeigt, dass Intellias sich um uns als treuen Kunden Gedanken macht und so viel wie möglich tut, um uns zufrieden zu stellen.

Mark Hunt, IT-Lead bei IFB

 

Danke für Ihre Nachricht.
Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.