Fallstudie

Location Intelligence Portal mit Datenvisualisierung

Wir unterstützen den weltweit führenden Standortspezialisten beim Aufbau eines umfassenden Datenvisualisierungsdienstes für seine offene Mapping-Plattform

Hauptmerkmale

  • Verwalten der Datentransparenz

    Verwalten der Datentransparenz

  • Bereicherung von Kartenmaterial mit Echtzeit-Datenquellen

    Bereicherung von Kartenmaterial mit Echtzeit-Datenquellen

  • Verarbeiten und analysieren von Standortdaten, um Erkenntnisse zu erhalten

    Verarbeiten und analysieren von Standortdaten, um Erkenntnisse zu erhalten

Branche:
standortbezogene Dienste, Automobil, Autonomes Fahren
Markt:
Global
Teamgröße:
10 Mitglieder
Zusammenarbeit:
seit 2017
Technologien

geoJSON / Jasmine / protobuf / Three.js / Typescript / Webpack

Geschäftsherausforderung

Unser Kunde ist ein wichtiger Global Player in den Bereichen Kartierung und Navigation und unterstützt Erstausrüster, Unternehmen, Smart Cities und intelligente Verkehrsnetze weltweit mit innovativen Cloud-basierten Ortungslösungen. Für das Unternehmen war die Umsetzung ihrer Standortdaten eine große Herausforderung. Sie erkannten, dass die von den Sensoren erzeugten Rohdaten wertvoller werden könnten, wenn sie in visuelle Darstellungen umgewandelt würden, die für den Menschen leichter zu erfassen sind.
Unser Kunde hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein vollständiges Daten-Ökosystem für standortbezogene Echtzeit-Datendienste zu schaffen. Ihr Ziel für die Plattform war es:

  • Eine umfassende Bibliothek mit hochpräzisen, pünktlichen und zuverlässigen standortbezogenen Daten bereit zu stellen
  • Eine starke technologische Grundlage für Unternehmen und Entwickler, um ortsspezifische, datengesteuerte Dienste und Lösungen zu entwickeln
  • Entwicklung und Markteinführung wegweisender ortsbezogener Produkte zu beschleunigen
  • Eine Drehscheibe für den globalen Austausch, die Interaktion und die Anreicherung von Standortdaten zu sein
  • Ein leistungsfähiges Framework für die Geodatenverarbeitung und anspruchsvolle Analytik zu bieten

Durch die jahrelange Arbeit mit Routing-, Kilometerstands-, Kartierungs- und Navigationslösungen hat Intellias umfangreiche Erfahrungen mit standortbezogenen Systemen gesammelt. Es war für unseren Kunden eine Selbstverständlichkeit, uns als seinen Technologiepartner auszuwählen, um diese Herausforderungen zu meistern.

Basierend auf Standortinformationen ist die Lösung unseres Kunden nun eine offene B2B-Cloud-basierte Big Data Analytics-Plattform, die sich zum unverzichtbaren Werkzeug für große Standortunternehmen und zum Kraftpaket hinter Hunderten von datenreichen Anwendungen entwickelt hat. Unser Kunde baut die Fähigkeiten seiner Plattform weiter aus. Der nächste Schritt ist die Implementierung und Fertigstellung einer effizienten Datenvisualisierung.
Location Intelligence Portal mit Datenvisualisierung

Gelieferte Lösung

Seit über zwei Jahren beteiligt sich Intellias an der Entwicklung eines Datenvisualisierungsdienstes für die Standortplattform unseres Kunden. Wir begannen mit einem Viererteam und als das Projekt an Dynamik gewann, wuchsen wir zu einem zehnköpfigen Team. Das Konzept wurde als Pilotprojekt zur Erstellung von 3D-Karten mit Hilfe von Vektorgrafiken vorgestellt. Auf Initiative des Chief Technical Officer unseres Kunden wurde das Projekt später an die Softwareentwickler von Intellias übergeben, um auf der bestehenden Rendering Engine-Bibliothek aufzubauen.

Unser vorrangiges Ziel war es, einen Wirksamkeitsnachweis zu erstellen, der zeigt, wie die Lösung durch die Visualisierung ortsbezogener Daten in einem Vektorformat Mehrwert schaffen kann. Wir verbrachten die ersten vier Monate damit, diesen Anwendungsfall zu entwickeln und entwickelten ein Demo, welches bei internen Präsentationen aller Abteilungen der Organisation unseres Kunden hohe Anerkennung fand. Unser nächster wichtiger Meilenstein war die Implementierung der Lösung auf Produktebene.

Die Plattform bietet mehrere Komponenten zur Visualisierung von Eckdaten:

  • Kataloge und Schichten – Alle geografischen Daten sind in Katalogen organisiert, die Schichten enthalten. Diese Schichten repräsentieren verschiedene Arten von Daten und können überlagert werden, um eine vollständige digitale Karte zu erstellen. Schichten werden auch verwendet, um Daten basierend auf Semantik zu segmentieren. Ein Katalog kann beispielsweise eine Karte enthalten, die Schichten für Streckendetails, Topologie und Schilder enthält.
  • Notebooks – Datenanalysten können Ad-hoc-Entwicklung und Datenanalyse mit einem Notebook und einer webbasierten Umgebung durchführen, um Daten zu transformieren und zu analysieren. Notebooks helfen Datenwissenschaftlern bei der Entwicklung von maschinellen Lernalgorithmen, um individuelle Routenplanungsempfehlungen unter Berücksichtigung der aktuellen Bedingungen abzugeben.
  • Visualisierungsbibliothek – Dies ist eine TypeScript-Bibliothek zur Darstellung von 2D- und 3D-Daten auf einer Karte, um große Mengen an geografischen Daten zu erfassen und Lücken in der Datenabdeckung zu identifizieren.

Um Entwickler auszurüsten und ihre Produktimplementierung zu vereinfachen, bietet die Plattform SDK-Tools, mit denen sie die Produktionspipeline schreiben, zum Testen in die Cloud der Plattform hochladen und einen neuen Service nahtlos in eine benutzerdefinierte App integrieren können. Benutzer können eigene JavaScript-Plugins erstellen, um große binäre Datenströme in ein geeignetes Format für Beobachtung, Validierung und Verarbeitung zu konvertieren.

Unternehmensergebnisse

Im vergangenen Jahr präsentierte unser Kunde seine Fähigkeiten auf der weltgrößten Technologiemesse CES 2018. Die offene Standortplattform erhielt positives Feedback von Brancheninsidern und Influencern als ein überzeugendes Produkt – nicht nur für Autohersteller, sondern auch für Unternehmen aus allen Branchen, die auf Geolokalisierungsdaten und -dienstleistungen angewiesen sind, darunter Versicherungen, Logistik, IoT, maschinellem Lernen, Einzelhandel und Stadtplanung.

Die von uns entwickelte Lösung bringt diese Vorteile für unseren Kunden:

  • Zugriff auf hochpräzise, umfangreiche und aktuelle ortsbezogene Inhalte und Dienste, einschließlich integriertem Kartenabgleich, Geokodierung, Routenplanung sowie Wetter- und Verkehrsdaten
  • Unterstützt die Entwicklung von erstklassigen, standortbezogenen Anwendungen
  • Etablierung eines sicheren und skalierbaren Marktplatzes, der den Datenaustausch innerhalb des Ökosystems vereinfacht und die Produkteinführungszeit beschleunigt
  • Ermöglicht es Benutzern, ihre Datentransparenz zu verwalten und den Datenschutz und die Lizenzierung zu kontrollieren
  • Liefert wichtige Informationen, die autonome Fahrzeuge benötigen, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten
  • Bietet eine Umgebung zur Durchführung interaktiver Datenanalysen und zur Entwicklung maschineller Lernmodelle

Danke für Ihre Nachricht.
Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.