Victor Haydin
Blogeintrag

Top 10 Tier-1-Unternehmen auf einem Blick auf der Car HMi Europe 2018

Verpassen Sie nicht die interessantesten Teile der Car HMi Europe 2018 - folgen Sie diesen Unternehmen, die es wert sind, gesehen zu werden.

Juni 21, 2018

8 Minuten lesen

Am 27. Juni 2018 nimmt Intellias an der Car HMI Europe 2018 – UX Redefined in Berlin, Deutschland, teil. Herausragende Teilnehmer, zahlreiche Besucher und Veranstaltungspartner treffen sich, um über intuitive Fahrzeuge zu diskutieren, die von der nächsten Generation von UX- und Mensch-Maschine-Schnittstelle (MMS) unterstützt werden. Die Besucher erhalten exklusive Einblicke in die neuesten Trends  bei Elektroautos, erweiterter Realität, künstlicher Intelligenz und FAS, Infotainment, Steuerungsarchitekturen und anderen MMS-bezogenen Themen.

Auf der Car HMI Europe 2018 stellen 60 Referenten aus 300 MMS- und UX-Experten bahnbrechende Entwicklungen in der Automobilindustrie vor.

Unsere Liste der 10 renommierten Tier-1-Unternehmen, die Sie auf der Car HMI Europe 2018 treffen werden, umfasst etablierte Unternehmen der Automobilindustrie ebenso wie vielversprechende, disruptive Startups. Schauen wir sie uns genauer an.

Top 10 Tier-1-Unternehmen auf einem Blick auf der Car HMi Europe 2018

Intellias‘ Liste der interessantesten T1-Unternehmen auf der Car HMI Europe 2018

Rightware

Top 10 Tier-1-Unternehmen auf einem Blick auf der Car HMi Europe 2018

Rightware ist ein häufiger Gast bei Car HMI Europe und ist einer der Geschäftspartner der diesjährigen Veranstaltung. Das Unternehmen gehört zu den weltweit führenden Anbietern von UI-Design-Software und MMS-Dienstleistungen für die Automobilindustrie.

Rightware ist vor allem für seine komplexe UI-Lösung Kanzi bekannt. Die Kanzi-Produktfamilie ist eine Reihe von Werkzeugen für die Benutzeroberflächenentwicklung, von der Erstellung der Benutzeroberfläche bis hin zur Integration und Bereitstellung. Dieses finnische Unternehmen wird von über 35 Automobilmarken wie Audi, Nissan und Mitgliedern des VW-Konzerns als Softwareanbieter für eine schnelle und zuverlässige MMS-Entwicklung geschätzt. Diese Erstausrüster-Markeninhaber sind sehr optimistisch und behaupten, auf dem richtigen Weg zu sein, um die Benutzererfahrung in über 20 Millionen Autos bis 2022 zu steigern.

Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, Derek Sellin, Vizepräsident für Marketing bei Rightware, am 28. Juni von 15:30 bis 16:00 Uhr für seine Präsentation in Form einer Fallstudie mit dem Titel „Erstellen eines nahtlosen Nutzererlebnisses für das MMS des vernetzten Fahrzeugs“ zu treffen.

Lesen Sie mehr dazu: Erfahren Sie, wie Intellias stressfreie MMS-Navigationskomponenten für hochwertige Bord-Infotainmentsysteme entwickelt hat

Nippon Seiki

Top 10 Tier-1-Unternehmen auf einem Blick auf der Car HMi Europe 2018

  • Gegründet: 1946
  • Standort: Nagaoka, Japan
  • Größe: 150 Mitarbeiter in Europa; 13.641 weltweit
  • Webseiten: https://nippon-seiki.eu.com/, http://www.nippon-seiki.co.jp/

Nippon Seiki ist wirklich ein globales Unternehmen. Der Automobilriese verfügt über Vermögenswerte in 29 Ländern. Darüber hinaus ist es einer der größten Maschinenhersteller in Japan. Die europäische Abteilung hat Niederlassungen in den Niederlanden, Großbritannien, Deutschland, Polen und Frankreich.

Vor mehr als 70 Jahren begann Nippon Seiki mit der Produktion von Uhren und Geschwindigkeitsmessern. Heute werden die Produkte von Nippon Seiki in Bau- und Landmaschinen, Booten und sogar Schneemobilen eingesetzt. In der Automobilindustrie ist Nippon Seiki Pionier und Produktionsleiter von Head-up-Displays (HUD) und Kombi-Instrumenten. Das Angebot reicht von traditionellen analogen Displays über integrierte digitale Cockpits bis hin zu Produkten, die FAS und autonomes Fahren ermöglichen.

Lesen Sie mehr dazu: Intellias entwickelte eine FAS-Lösung für Elektrofahrzeuge, die Brems-, Lenk-, Beleuchtungs- und Stromversorgungssysteme bereichert

Preh Car Connect

Top 10 Tier-1-Unternehmen auf einem Blick auf der Car HMi Europe 2018

  • Gegründet: Mitglied der Preh-Gruppe seit 2016
  • Standort: Dresden, Deutschland
  • Größe: 1.200 Mitarbeiter
  • Webseite: http://www.prehcarconnect.com/home.html

Preh Car Connect ist überzeugt, dass sich mit dem Aufkommen des IoT das gesamte Konzept eines Automobils verändert hat. Heute ist ein Auto eine mobile Kontrollzentrale, die dem Fahrer personalisierte, funktionsbezogene Echtzeitinformationen aus verschiedenen Quellen sowohl für Informations- als auch für Unterhaltungszwecke zur Verfügung stellt. Preh Car Connect entwickelt Infotainment-, Konnektivitäts- und Navigationslösungen sowie Software für Tuner und Telematik.

Preh Car Connect, früher bekannt als TechniSat Automotive, ist heute eine Dresdner Subdivision der Preh LLC, die seit 2011 zur chinesischen Joyson-Gruppe gehört. Mit der Übernahme hat das Tier-1-Unternehmen seine Kompetenz bei Softwareanbietern für Navigation und Fahrzeugvernetzung gestärkt.

Lesen Sie mehr dazu: Erfahren Sie, warum V2V-, V2I- und V2X-Kommunikation und andere Kommunikationssysteme für eine autonome Zukunft unerlässlich sind

Carmeq Top 10 Tier-1-Unternehmen auf einem Blick auf der Car HMi Europe 2018

  • Gegründet: 2002
  • Standort: Berlin, Deutschland
  • Größe: 474 Mitarbeiter
  • Webseite: http://www.carmeq.com/de/index.html

Carmeq ist eine Tochtergesellschaft des Volkswagen Konzerns mit dem Schwerpunkt Software für die Fahrzeugelektronik. Im Mittelpunkt der softwarebasierten Entwicklung stehen Fahrerassistenz, Fahrerkomfort und Infotainment. Die Beratungs- und Analysedienstleistungen von Carmeq umfassen Markt- und Technologiebewertungen, Prototypenentwicklung, Tests von Markteinführungsszenarien sowie Kosten-Nutzen-Analysen.

Das Carmeq-Team hat einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung und Implementierung des Combined Charging System (CCS) geleistet. CCS ist eine Schnelllademethode für Elektroautobatterien, die von neun großen Automobilherstellern unterstützt wird.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie ein Treffen mit den Vertretern von Intellias auf der Veranstaltung. Wir sehen uns auf der Car HMI Europe 2018 – UX Redefined in Berlin, Deutschland!
Kontaktieren Sie uns

Yanfeng Automotive Interiors Top 10 Tier-1-Unternehmen auf einem Blick auf der Car HMi Europe 2018

  • Gegründet: 1978
  • Standort: Unternehmenszentrale in Shanghai, China; europäische Zentrale in Neuss, Deutschland
  • Größe: über 33.000 Mitarbeiter
  • Webseite: https://www.yfai.com/de

Yanfeng ist ein weltweit führendes Unternehmen für Automobilinnenausstattung. Sie glauben, dass die Menschen mit dem Aufkommen der Digitalisierung und Konnektivität nicht nur die Art und Weise, wie sie Autos fahren, revolutionieren werden, sondern auch darüber nachdenken werden, was sie im Auto tun. Yanfeng Automotive Interiors hilft Menschen, Zeit mit einem komfortablen Fahrzeug zu verbringen und geht darüber hinaus, wie Menschen in ihren Autos leben und arbeiten. Autonomes Fahren, Konnektivität, elektrisches Fahren, gemeinsame Mobilität – alle Grundlagen zukünftiger Autos haben sich in den Konzeptautos XIM 18, XIM 17 und ID16 von Yanfeng verwirklicht.

Dominique Taffin, leitender Manager für Industriedesign bei Yanfeng Automotive Interiors, wird in seinem Vortrag „Der Trend zur Vereinfachung des Nutzererlebnisses“ am Freitag, den 29. Juni, von 11:40 bis 15:10 Uhr seine Erkenntnisse über Fortschritte bei Spracherkennungs- und Steuerungstechnologien und deren Auswirkungen auf Fahrzeughardware und eingebettete Systeme vorstellen.

Veoneer Top 10 Tier-1-Unternehmen auf einem Blick auf der Car HMi Europe 2018

  • Gegründet: 2018
  • Standort: Stockholm, Schweden
  • Größe: 7.500 Mitarbeiter
  • Webseite: http://www.veoneer.com/

Hier ist eine interessante Tatsache: Der offizielle Start – oder vielleicht sollten wir sagen, die Börsennotierung – dieses Unternehmens ist für das letzte Quartal 2018 geplant. Dennoch gilt es bereits heute als führendes Unternehmen der Fahrzeugsicherheitselektronik mit einem der breitesten Produktportfolios der Branche. Denn Veoneer ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Autoliv, Inc., dem weltweit größten Fahrzeugsicherheitszulieferer.

Veoneer hat das explizite Ziel, die aktive Sicherheit von selbstfahrenden Lösungen zu gewährleisten. Das Unternehmen wird den Automobilherstellern Elektronik, Sensoren und Software für aktive Sicherheit, FAS und autonomes Fahren sowie fortschrittliche Lösungen zur Bremssteuerung anbieten.

Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, Annika Larsson, Forschungsspezialistin für menschliche Faktoren, automatisiertes Fahren und Prävention bei Veoneer, am 28. Juni zu treffen, wenn sie über die Entwicklung einfacher, intuitiver und ganzheitlicher MMSs – LIV von 14:30 bis 15:00 Uhr spricht.

Lesen Sie mehr dazu: Intellias entwickelte eingebettete Software für Motorsteuergeräte für einen EU ansässigen Automobilhersteller

IAV GmbHTop 10 Tier-1-Unternehmen auf einem Blick auf der Car HMi Europe 2018

  • Gegründet: 1983
  • Standort: Berlin, Deutschland
  • Größe: 6.500 Mitarbeiter
  • Webseite: https://www.iav.com/

Die IAV ist ein renommiertes deutsches Unternehmen, das weltweit starke Beiträge zur Automobilindustrie leistet. Seit über 30 Jahren ist die IAV Partner von Automobil-Superstars wie der Volkswagen AG, BMW, Fiat, PSA Peugeot Citroën, Ford Motor Company, Porsche, Toyota und General Motors. Die IAV ist ein Vordenker in der Automobil-MMS-Industrie und Geschäftspartner der diesjährigen Car HMI Europe Konferenz.

Zu den Kernkompetenzen des Unternehmens gehören produktionsreife Lösungen in allen Bereichen der Elektronik-, Antriebsstrang- und Fahrzeugentwicklung. Darüber hinaus verfügt die IAV über mehrere Testfahrzeuge, die die neuesten vernetzten Antriebslösungen demonstrieren. Sie zeigen, wie Cloud-basierte und IoT-Technologie das Nutzererlebnis im Auto verändern können. Ihre Demos enthalten Lösungen für intelligente Sicherheitsanalysen, anpassbare und personalisierte Erfahrungen und sogar versierte Einkäufe.

Treffen Sie den Leiter der Abteilung UX, HMI & Instrument Cluster Marcus Heinath am 28. Juni. Ab 9.00 Uhr spricht er zum Thema „Automotive HMI Benchmarking mit UX-KPIs.

Lesen Sie mehr dazu: Erfahren Sie, wie Intellias Over-the-Air-Karten-Updates für vernetzte Fahrzeuge umsetzte

Drust Top 10 Tier-1-Unternehmen auf einem Blick auf der Car HMi Europe 2018

  • Gegründet: 2014
  • Standort: Paris, Frankreich
  • Größe: 30 Mitarbeiter
  • Webseite: https://drust.com/

Drust ist ein vielversprechendes französisches Startup, dessen Automotive Intelligence-Plattform mit 3,4 Mio. US-Dollar erfolgreich gestartet ist. Michaël Fernandez, Mitbegründer und Geschäftsführer von Drust, arbeitete früher für PSA Peugeot Citroen und kennt die Regeln der Automobilindustrie von innen. Die Inhaber dieses Startups sehen ihr Unternehmen nicht als ein weiteres Telematikunternehmen, sondern als Dienstleister für Fahrer. Sie entwickeln Dienstleistungen sowohl im B2C- als auch im B2B2C-Bereich.

Drust bietet eine personalisierte Benutzererfahrung durch eine mobile App namens AKOLYT. Die Community-basierte App bietet Echtzeit-Anleitungen zur Verbesserung Ihrer Fahrkünste, sagt Ihnen, wann es Zeit für Fahrzeugdiagnose oder -wartung ist und schlägt vor, wie Sie den Kraftstoffverbrauch senken können.

Inpris Top 10 Tier-1-Unternehmen auf einem Blick auf der Car HMi Europe 2018

  • Gegründet: 2011
  • Standort: Jerusalem, Israel
  • Größe: 5 Mitarbeiter
  • Webseite: http://www.inpris.co/en/

Ziel dieses ambitionierten israelischen Startups ist es, das Fahren sicherer zu machen, ohne die Fahrzeugkonnektivität zu beeinträchtigen. Und sie kommen gut voran. Inpris begann mit einer virtuellen Tastatur für sehbehinderte Menschen. Nach einer positiven Resonanz aus der Gesellschaft verbesserten sie die Tastatur und patentierten einen neuen MMS-Ansatz mit einer intuitiven, augenfreien Touch-Steuerung.

Die Inpris-Technologie bildet die Hand eines Benutzers ab und weist jedem Finger eine bestimmte Rolle innerhalb des Multimedia-Systems seines Autos zu. Eine Nachricht schreiben, Anrufe, Navigation und Musikwiedergabe können dank Inpris ohne Blick auf den Bildschirm durchgeführt werden.

Gestigon Top 10 Tier-1-Unternehmen auf einem Blick auf der Car HMi Europe 2018

  • Gegründet: 2011
  • Standort: Lübeck, Deutschland
  • Größe: 46 Mitarbeiter
  • Webseite: https://www.gestigon.com/

Gestigon ist ein engmaschiges Team von Techniksüchtigen mit Sinn für Humor und einem Hund (fragen Sie nicht, besuchen Sie einfach ihre Webseite). Dem deutschen Startup gelang es 2015, die A-Förderung mit nbr technology ventures abzuschließen. Im Jahr 2017 wurde es ohne Offenlegung der Details von Valeo übernommen. Der französische Automobilzulieferer wird von Gestigons Softwarelösungen für Gestensteuerung und Körperverfolgung auf Basis von 3D-Tiefendaten profitieren.

Gestigon überdenkt die Art und Weise, wie Menschen mit Autos umgehen. Sie sind der Meinung, dass sich nicht die Nutzer an den technologischen Fortschritt anpassen sollten, sondern die Fahrzeuge, die so ausgestattet sein sollten, dass sie das Leben der Menschen erleichtern. Sie sind bestrebt, dem Gehirn des Autos mehr Verständnis zu vermitteln. Mit VR- und AR-Technologie interpretiert Gestigon Benutzergesten und -verhalten, um Bedürfnisse und Kontext vorherzusagen und entsprechend zu reagieren. Als anerkannter Experte für mensch-orientierte Schnittstellen für die Automobilindustrie ist Gestigon einer der Geschäftspartner von Car HMI Europe 2018.

Top 10 Tier-1-Unternehmen auf einem Blick auf der Car HMi Europe 2018


Intellias freut sich auf die Teilnahme an der Car HMI Europe 2018 und wir freuen uns auf mehr als zwei Tage des Networking mit der Crème de la Crème der Automobilindustrie. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie ein Treffen mit den Vertretern von Intellias auf der Veranstaltung. Merken Sie diese Termine vor: 27.-29. Juni 2018

Wir sehen uns auf der Car HMI Europe 2018 – UX Redefined in Berlin, Deutschland!

Your subscription is confirmed.
Thank you for being with us.

No votes Thank you for your vote. 11994 8c8e574d2a

Danke für Ihre Nachricht.
Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.