Paul Ryabchuk
Blogeintrag

Wie baut man ein GPS-Fahrzeugortungssystem

Die neuesten Ortungssysteme von Fahrzeugen gehen über die traditionellen Ortungs- und Navigationsfunktionen hinaus und werden zu unverzichtbaren Add-ons für jedes Fahrzeug

März 15, 2018

8 Minuten lesen

5.0 1

 

Suchen Sie schon wieder Ihren Schlüssel? Können Sie Ihre linke Socke nicht finden? Der Kampf ist echt. Wäre es nicht perfekt, wenn Sie genau wüssten, wo sie sind? Ein GPS-System kann Ihnen genau das sagen und wenn Sie es für geschäftliche Zwecke nutzen – wie zum Beispiel für die Verfolgung einer kompletten Fahrzeugflotte – kann es erhebliche finanzielle Vorteile bringen. Das alles ist dank der GPS-Ortungssoftware möglich.

Die Industrie des Flottenmanagements war die erste, die die GPS-Ortungstechnologie einführte, gefolgt von Taxidiensten. Jetzt suchen Automobilunternehmer nach Ortungssystemen, um Kosten zu senken, das Fahrverhalten zu verbessern und Wartungsprobleme zu verfolgen.

Aber ist es aus betriebswirtschaftlicher Sicht wirklich rentabel, in jedem Fahrzeug einen Peilsender zu platzieren? Ist es ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis? Und vor allem, wie können Sie ein GPS-Ortungssystem aufbauen, das Ihrem Budget und allen funktionalen Anforderungen gerecht wird? Finden wir es heraus.

Jetzt suchen Automobilunternehmer nach Ortungssystemen, um Kosten zu senken, das Fahrverhalten zu verbessern und Wartungsprobleme zu verfolgen.

Was ist GPS-Ortung und wie funktioniert sie?

Wie baut man ein GPS-Fahrzeugortungssystem

Das Globale Positionsbestimmungssystem (GPS) verwendet Satellitensignale, um Informationen über die genaue Position, Bewegung, Richtung und Geschwindigkeit eines Objekts mit einem Tracker zu liefern. Um seinen Standort zu übertragen, verwendet ein GPS-Tracker normalerweise die gleiche Technologie wie ein Mobiltelefon, um Anrufe zu tätigen und sich mit dem Internet zu verbinden. Ortungssysteme können in Fahrzeugen, Mobiltelefonen und anderen tragbaren und stationären Geräten eingesetzt werden.

Das Globale Positionsbestimmungssystem (GPS) verwendet Satellitensignale, um Informationen über die genaue Position, Bewegung, Richtung und Geschwindigkeit eines Objekts mit einem Tracker zu liefern.

Aber GPS ist kein Synonym für Navigation. Der Unterschied zwischen einem GPS-Autoortungssystem und der Navigation besteht darin, dass die Navigation Ihren Standort plus Wegbeschreibungen liefert, um Sie dorthin zu bringen, wohin Sie wollen, während ein Tracker nur Ihren Live-Standort (an Sie oder eine andere Person) überträgt oder Ihre Bewegungen und Geschwindigkeit aufzeichnet.

GPS-Ortungsystemkomponenten

Wie baut man ein GPS-Fahrzeugortungssystem

Ein Ortungssystem besteht aus einem GPS-Satelliten, einem Peilsender (Hardware), einer drahtlosen Konnektivität, einem Server, einer Schnittstelle und manchmal einem Signalempfänger und einer GPS-Fahrzeugortungs-API. Um genauer zu sein, ein Auto-Tracker bietet in der Regel folgende Elemente:

  • Mobiles Modul (ein Telefon plus Empfänger oder ein einzelner GPS-Tracker)
  • Dichtes Gehäuse für das Modul
  • Autoadapter (um die GPS-Einheit mit dem Bordnetz zu verbinden)
  • Eingebaute oder herausnehmbare Batterie
  • Software
  • Server
  • Netzwerkverbindung

Ein Ortungssystem kann auf zwei Arten funktionieren: aktiv oder passiv. Die aktive Ortung bietet eine Echtzeit-Positionierung eines Objekts, während die passive Ortung die Position des Objekts in bestimmten Zeitintervallen aufzeichnet und die Position zwischen den aufgezeichneten Punkten mit Hilfe der Trilateration definiert. Bei der passiven Ortung benötigt der GPS-Tracker zusätzlichen Speicherplatz.

GPS-Genauigkeit

Wie baut man ein GPS-Fahrzeugortungssystem

Wenn eine Nadel einen GPS-Tracker hätte, wäre es kein Problem sie in einem Heuhaufen zu finden. Die von den GPS-Signalen gelieferten Informationen sind so genau, dass sie Ihre Position innerhalb von einigen Metern bestimmen können, aber es gibt bereits einen Weg, sie zentimetergenau zu machen. Diese Genauigkeit ist entscheidend für fortschrittliche Autopilot-Funktionalität und autonome Fahrzeuge, die in ein paar Jahren auf den Automobilmarkt kommen werden. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die GPS-Autoortungssoftware derzeit sehr gefragt ist. Ein neuer Marktforschungsbericht besagt, dass der Markt für GPS-Ortungsgeräte bis 2023 voraussichtlich 2,89 Milliarden Dollar erreichen wird.

Lesen Sie mehr dazu: Finden Sie heraus, welche Echtzeit-Verkehrsdienste Intellias an den weltweit größten Anbieter standortbezogener Dienste geliefert hat

Warum Menschen GPS-Fahrzeugortungsdienste nutzen

Wie baut man ein GPS-Fahrzeugortungssystem

GPS-Ortungsdienste informieren Sie jederzeit darüber, wo sich Ihr Fahrzeug befindet. Dies ist für viele Menschen in vielen Szenarien nützlich:

  • Fahrer können ihre gestohlenen Autos auffinden
  • Geschäftsinhaber und Betreiber können Fahrzeugflotten verwalten
  • Fahrer und Geschäftsinhaber können Wartungsaufzeichnungen führen
  • Taxifahrer können leicht Fahrpreise aufzeichnen
  • Eltern können ihre unerfahrenen Teenager beim Fahren verfolgen

Aber das ist nicht alles. Moderne Systeme können viel mehr als nur den Fahrzeugstandort bestimmen. Moderne GPS-Fahrzeugortungssysteme können Ihnen nicht nur sagen, wo Ihr Auto fährt, sondern auch wie es gefahren wird. Sie können schlechtes Fahrverhalten wie starkes Bremsen, schnelle Beschleunigung und überhöhte Geschwindigkeit erkennen sowie Straßenabschnitte aufzeigen, in denen dieses Verhalten aufgetreten ist. Darüber hinaus verfügen moderne Systeme über Wartungserinnerungen und Fehlercodeleser, die sowohl für Nutzfahrzeuge als auch für Privatfahrzeuge unerlässlich sind. Außerdem können Autotracker den günstigsten Kraftstoff in der Nähe anzeigen – eine Eigenschaft, die von Lkw-Fahrern und Flottenmanagern geschätzt wird.

Lesen Sie mehr dazu: Fahrerlose Elektroschlepper benötigen eine neue Flottenmanagement-Software – eine Tatsache, die die OEMs nicht ignorieren können

Fortschrittliche GPS-Fahrzeugortungssysteme können schlechtes Fahrverhalten wie starkes Bremsen, schnelle Beschleunigung und überhöhte Geschwindigkeit erkennen sowie die Straßenabschnitte aufzeigen, in denen dieses Verhalten aufgetreten ist.

 Wie baut man ein GPS-Fahrzeugortungssystem

GPS-Ortungssysteme sind nicht nur eine praktische Funktion – sie sind ein entscheidendes Element des autonomen Fahrens, was einer der Top-Trends in der Automobilindustrie ist. Dies bedeutet, dass die Nachfrage nach fortschrittlicher Ortungssoftware weiter steigen wird und sowohl OEMs als auch Hersteller von Automobilsoftware das Tempo beibehalten sollten.

Wie können Sie Ihre eigene GPS-Ortungssoftware erstellen?

Wie baut man ein GPS-Fahrzeugortungssystem

Möchten Sie selbst eine Fahrzeugortungs-App oder sogar ein ganzes System erstellen? Das ist großartig! Während die Vorteile der Entwicklung eines Fahrzeugortungs-Apps oder -systems ziemlich offensichtlich sind, beinhalten die Nachteile die Tatsache, dass Sie es selbst erstellen müssen, was eine Menge Fähigkeiten erfordert. Aber die Entwicklung eines Fahrzeugortungssystems ist durchaus möglich, wenn man weiß, was man tut. Nun, geben Sie uns nicht diesen „Sie reden sich leicht“-Blick. Hier erhalten Sie einige Empfehlungen für den Einstieg.

Der Erstellungsprozess eines Ortungssystems umfasst:

  1. Bau eines Peilsenders
  2. Einrichten der notwendigen Hardware
  3. Entwicklung von entsprechender Software

Sie benötigen einen Mikrocontroller, GSM- und GPS-Module, eine Relaisschaltung und ein LCD-Display. So funktioniert ein GPS-Fahrzeugtracker. Die Basissoftware für Ihren selbstgebauten Fahrzeugtracker muss einen Befehl für eine Aktion über ein Handy oder einen Computer an das Modem senden. Nach dem Empfang des Befehls verarbeitet das GSM-Modem diesen und sendet ihn an die Mikrocontroller-Einheit (MCU), wo der Befehl ausgeführt wird. Nach dem Programmieren der Einheit, müssen Sie eine Webseite oder eine GPS-Fahrzeugortungs-App erstellen, um den Breiten- und Längengrad zu interpretieren und die Fahrzeugposition auf der Karte anzuzeigen.

Wenn Sie mehr als ein Auto verfolgen oder komplexere Daten empfangen möchten, müssen Sie ein webbasiertes System entwickeln, das auch eine Webanwendung und ein Serversystem umfasst. In diesem Fall müssen Sie eine Web- und Desktopanwendung sowie eine Datenbank erstellen.

The cost of building a tracking device by hand is considerably lower than the cost of buying solution on the market. Also, the advantages of developing a vehicle tracking system on your own include availability of the elements and an understandable work process. On the other hand, developing a car tracking system yourself will require some serious software and hardware programming skills, and even with those, you won’t be able to go far beyond basic tracking functionality.

Wenn Sie mehr als ein Auto verfolgen oder komplexere Daten empfangen möchten, müssen Sie ein webbasiertes System entwickeln, das auch eine Webanwendung und ein Serversystem umfasst
Kontaktieren Sie uns

Die Kosten für die eigene Entwicklung eines Peilsenders sind wesentlich geringer als die Kosten bei einem Kauf einer Lösung auf dem Markt. Zu den Vorteilen der Eigenentwicklung eines Fahrzeugortungssystems gehören auch die Verfügbarkeit der Elemente und ein verständlicher Arbeitsablauf. Andererseits, die Entwicklung eines Fahrzeugortungssystems selbst erfordert besondere Fähigkeiten der Software- und Hardware-Programmierung und auch mit denen werden Sie nicht in der Lage, weit über die grundlegende Ortungsfunktionalität hinauszukommen. Au-weia!

Was gibt es auf dem Markt?

Wie baut man ein GPS-Fahrzeugortungssystem

Es gibt eine Vielzahl von Angeboten auf dem Markt, die sowohl aktive als auch passive Ortung bieten. Meistens wird die GPS-Ortungssoftware als Teil von Flottenmanagementsystemen eingesetzt.

Wenn Sie ein Flottenbesitzer sind, der darum kämpft, Kraftstoffkosten zu sparen, ist es am besten, in eine gute GPS-Software für das Flottenmanagement zu investieren. Die besten auf dem Markt ermöglichen es sogar, unterwegs mit Smartphone-Apps über Ihre Fahrzeuge auf dem Laufenden zu bleiben.

Für private Fahrzeuge werden moderne GPS-Tracker mit Anti-Diebstahl-Systeme ergänzt. Wenn ein Fahrzeughalter eine Benachrichtigung über verdächtige Aktivitäten im Fahrzeug erhält, kann er mit dem eingebauten GPS-Empfänger ferngesteuert den Motor abstellen oder den Alarm auslösen. Und die Krönung ist, dass viele Versicherungen Rabatte sowohl für Nutzfahrzeuge als auch für Privatfahrzeuge mit GPS-Ortungssystemen anbieten, da sie dazu beitragen, das Fahrverhalten zu verbessern und das Fahrverhalten aufzuzeichnen.

Die allgemeinen Nachteile der heute auf dem Markt erhältlichen Fahrzeugortungssoftware sind

  • Verzögerungen bei der Datenaktualisierung
  • fehlende GPS-Fahrzeugortungsanwendungen für mobile Geräte
  • Richtlinien der GPS-Fahrzeugverfolgung (webbasierte Ortungsanwendungen erfordern oft die Unterzeichnung eines
  • Nutzungsvertrages, der die Möglichkeit des Datenaustausches mit Dritten beinhaltet)
  • der hohe Preis fortschrittlicher Lösungen

Paradoxerweise scheint es einfacher zu sein, eine Nadel im Heuhaufen zu finden, als ein GPS-Ortungssystem zu finden, das sowohl Ihrem Budget als auch Ihren technischen Anforderungen entspricht. Aber wenn wir nur einen Ratschlag zur Auswahl des richtigen GPS-Fahrzeugortungssystems geben könnten, empfehlen wir, sich auf die „must-have“-Funktionen zu konzentrieren und von dort aus weiterzumachen. Oder Sie können mit den Fachkräften von Intellias eine eigene GPS-Fahrzeugortungssoftware aufbauen, die auf Ihre speziellen Anforderungen zugeschnitten ist.


Die Entwicklung einer GPS-Ortungssoftware mag sich nicht nach einer großen Sache anhören, aber es gibt eine Menge Dinge zu beachten. Wenn Sie ein Technik-Enthusiast sind, der den Prozess genießt und sich nicht nur auf das Ergebnis konzentriert, dann ist der Aufbau eines eigenen Ortungssystems eine gute Wahl. Aber wenn Sie eine zuverlässige Lösung mit mehr als einer Funktion benötigen, sollten Sie sich von Experten eine hochkarätige GPS-Fahrzeugortungssoftware entwickeln lassen.


Intellias weiß einiges über die innovativen Trends der Automobilindustrie und kann Ihnen helfen, alle von Ihnen benötigten Elemente zu einem soliden GPS-Fahrzeugortungssystem zu kombinieren. Setzen Sie sich mit unseren Experten in Verbindung, um eine umfassende Beratung zur Erstellung eines maßgeschneiderten GPS-Ortungssystems für Ihr Unternehmen zu erhalten.

Your subscription is confirmed.
Thank you for being with us.

5.0 Thank you for your vote. 10474 51430931a7

Danke für Ihre Nachricht.
Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.